Alle gelöschten Tweets von Politikern

RT @RichardSchmitt2: Irgendwas von gesamtdeutschen Gegenmaßnahmen gehört? Oder von Erlässen der EU-Kommission für ganz Europa gegen die Ausbreitung des #coronavirus? Aber die Bananenkrümmung regeln wollen.

Alma Zadic (austria) hat @NR_KLUB_JETZT retweetet :

RT @NR_KLUB_JETZT: Heute haben wir im #OeNR einen Innenminister gehört, der sich auf den #Rechtsstaat berufen hat. Eine Wohltat nach dem Level an Verunsicherung, das durch Innenminister #Kickl verursacht wurde. @Alma_Zadic im #OeNR

Marcus Franz (Övp) hat @vespasianus69bc retweetet :

RT @vespasianus69bc: Die ganze Partei gehört zusammen mit ihren Ideen in den Orkus der Geschichte. Solche Lippenbekenntnisse erinnern zu sehr an Ulbricht:

RT @a_nnaschneider: Carola Rackete gehört jetzt zu den Antidemokraten der Extinction Rebellion.„In unseren Parlamenten werden Entscheidungen nicht zum Vorteil der Mehrheit des Volkes getroffen.Nur Blockaden,die wirtschaftlichen Schaden anrichten,können noch helfen.“ Gruselig. spiegel.de/plus/carola-ra…

RT @a_nnaschneider: Carola Rackete gehört jetzt zu den Antidemokraten der Extinction Rebellion.„In unseren Parlamenten werden Entscheidungen nicht zum Vorteil der Mehrheit des Volkes getroffen.Nur Blockaden,die wirtschaftlichen Schaden anrichten,können noch helfen.“ Gruselig. spiegel.de/plus/carola-ra…

RT @a_nnaschneider: Die Stellungnahme der Universität ist das eigentliche Problem. „Die Durchführung freier wissenschaftlicher Lehre gehört zu den grundgesetzlich garantierten Pflichten und Rechten jedes Hochschullehrers und jeder Hochschullehrerin.“ Und tatsächlich tut die Universität nichts dafür. twitter.com/marcfelixserra…

Werner Kogler (Grüne) hat @florianklenk retweetet :

RT @florianklenk: Diese FPÖ-Goldgeschichte gehört nicht weggeblödelt. Eurofighter, Buwog, Hypo, Gaddhafi-Millionen, Kadyrow, Putin: immer wieder gab es den Verdacht auf Zahlungen an die Partei. Nie fanden sich Spuren auf Konten. Die FPÖ hat die Herkunft des Geldes lückenlos aufzuklären.

RT @florianklenk: Diese FPÖ-Goldgeschichte gehört nicht weggeblödelt. Eurofighter, Buwog, Hypo, Gaddhafi-Millionen, Kadyrow, Putin: immer wieder gab es den Verdacht auf Zahlungen an die Partei. Nie fanden sich Spuren auf Konten. Die FPÖ hat die Herkunft des Geldes lückenlos aufzuklären.

Peter Kolba (austria) hat @florianklenk retweetet :

RT @florianklenk: 650.000 (!!) Euro für 108 nicht verbrauchte Urlaubstage, in einem Konzern, der zu einem Drittel uns gehört. Das sind 6000 Euro pro Tag. Das ist nicht mehr normal. Das ist nicht mehr normal. Das ist nicht mehr normal. Das ist Bonzentum. Hoscher war SPÖ-Abgeordneter twitter.com/ArminWolf/stat…

Alev Korun (Grüne) hat @blauerelefant retweetet :

RT @blauerelefant: Wer bei 18 Millionen Euro Schulden 600 Euro für seinen Friseur ausgibt, gehört nicht ins Kanzleramt sondern in die Schuldnerberatung. #kurz600 #oevpfiles #falter