Alle gelöschten Tweets von Politikern

Peter Pilz (Grüne) hat @NR_KLUB_JETZT retweetet :

RT @KLUB_LISTE_PILZ: #BVT #Pressekonferenz Keine medienöffentliche Befragung von EGS-Beamten und Beamtinnen heißt: Da gibt es von oben eine Befürchtung, das diese etwas Ungemütliches ausplaudern könnten. @Peter_Pilz #Kickl https://t.co/IO47YuBJ2h

RT @molitor_lapidis: Ex-Magna-Manager Wolf hat seinen Auftritt vor dem #EurofighterUA absolviert. orf.at/stories/301542… Jetzt heißt es warten auf seinen damaligen Kollegen Hubert Hödl.

Berîvan Aslan (Grüne) hat @Eckleben retweetet :

RT @Eckleben: Der Nachfolger des #Daesh-#IS-Fürsten #Baghdadi heißt Amir Mohammed Abdul Rahman al-Mawli al-#Salbi. Und der neue #Islamistenführer hat doch tatsächlich nen Bruder in der #Türkei Adel Salbi (#TIF) theguardian.com/world/2020/jan… #AfD

RT @LeopoldStammler: Wenn eine Partei Nichtregierungsorganisationen zu Regierungsverhandlungen beiziehen will, dann heißt das, dass Sie Interesse an einer Nichtregierungsbeteiligung hat. Oder halt Regierungsnichtbeteiligung. #gruene #NRW2019

Marcus Franz (Övp) hat @derWillacker retweetet :

RT @derWillacker: Ein eigenes Ministerium für „Kunst und Kultur“, geführt von den Grünen. Das heißt, es fließen Millionen Euro Steuergeld an fragwürdige, linke „Kulturprojekte“ und an gewaltbereite „Antifa“-Organisationen. Prima! sn.at/politik/innenp…

Wir NEOS kämpfen weiterhin für die vernünftige Lösung. Und die heißt "3+2"(parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII…). Ich baue hier auch weiterhin Unterstützung vonseiten der Grünen.

RT @_schwindelfrei_: Nobelpreis für Handke heißt für mich, dass Behandlung der Balkankriege, der Kriegsverbrechen währenddessen und das Versagen der Weltgemeinschaft bei der Verhinderung des Massakers von Srebrenica endlich angemessenen Platz im Geschichteunterricht kriegen müssen.

Türkis/Grün Njet (Övp) hat @zarkojank retweetet :

RT @zarkojank: RT @zarkojank: Links sein heißt alle 1-2 Wochen als Erwachsener wegen Kinderbuch auszurasten

Alma Zadic (austria) hat getwittert :

Übersetzt heißt das: wir mit Südosteuropäischen Migrationshintergrund dürfen ja keine eigene Meinung haben, denn dann wird euch gleich dieser Hintergrund vorgeworfen, möglichst nicht anecken, nicht kritisieren, nur schweigen und arbeiten, bitte.