Alle gelöschten Tweets von Politikern

Michel Reimon (EU) hat getwittert :

Die SPÖ hat jetzt 48h völlig zurecht thematisiert und kritisiert, wie sich Khol gegenüber @rendiwagner geäußert hat. Kovacs ist nix besser.

Michel Reimon (EU) hat getwittert :

Was ich gern gut recherchiert lesen würde: Die VP agiert seit 2 Wochen gezielt anders gegenüber der FP: Kickl und seine Leute sind das unsagbar Böse, Hofer wäre ok, drohe aber intern zu verlieren. Tenor: Regierungsfähig seid ihr nur ohne Kickl & seine Leute. 1/2

Michel Reimon (EU) hat @ErnstNevrivy geantwortet :

@ErnstNevrivy @wolfgangkauders @Gruene_Austria Das ist gut. Sehen Sie, das hilft mir gegenüber der Bundes-ÖVP, im Gegensatz zu Doskozils Wortmeldung.

Niema Movassat (unbekannt) hat getwittert :

Es ist so ungeheuerlich beleidigend gegenüber all den Menschen, die ihre Liebsten an #Covid19 verloren haben. Jeder weitere Satz von mir zu solchen Egoisten fällt unter das NetzDG.

RT @florianklenk: Ich war dieser übertriebenen Härte gegenüber Menschen, die in Parks sitzen oder mal ein Picknick machen wollten immer skeptisch eingestellt. Und viele linksliberale Freunde haben mich gemaßregelt. Es ist jetzt immer noch Maskenpflicht und 1-Meter Abstand. Es gibt nun Massendemos

Michel Reimon (EU) hat @florianklenk retweetet :

RT @florianklenk: Ich stelle mir gerade vor, was Schallenberg gesagt hätte, wenn Merkel sich 2015 gegenüber Österreich so verhalten hätte, wie Schallenberg heute gegenüber Griechenland. Wenn sie uns einfach nur Decken und Zelte und eine Million geschickt hätte, statt Hunderttausende aufzunehmen.

RT @OlafGersemann: Die Zahl der freien Intensivbetten in 🇩🇪 fällt laut Divi-Register steigt gegenüber gestern um 0,5% auf 3771 (Stand: 12 Uhr). Der 7-Tage-Schnitt ist noch stabil. @welt https://t.co/wnCdYG1hEO

RT @ulfposh: „Tumult im Bundestag!“ ist als affirmation eine geste mangelnden respektes gegenüber der parlamentarischen demokratie und ihrer großen verdienste in deutschland twitter.com/gruene_jugend/…

RT @ulfposh: „Tumult im Bundestag!“ ist als affirmation eine geste mangelnden respektes gegenüber der parlamentarischen demokratie und ihrer großen verdienste in deutschland twitter.com/gruene_jugend/…

Kristina Schröder (unbekannt) hat getwittert :

#AnneWill gesehen, dachte: Gut, dass @CSchwennicke Naivitätsvorwurf sowohl gegenüber #Walter-Borjans als auch #Esken formuliert hat.Sonst gäbe es wieder empörte „So-werden-Frauen-in-der-Politik-diskriminiert“-Kommentare.Die TAZ bringt sie trotzdem. taz.de/Umgang-mit-Fra…