Alle gelöschten Tweets von Politikern

Lisa Paus (unbekannt) hat getwittert :

Unterwanderung des #Immobilienmarktes durch kriminelle Banden & #Clans? Wir müssen jetzt handeln, bevor es zu spät ist! Konkrete Vorschläge wie #Geldwäsche eingedämmt werden kann, haben wir gemacht. Jetzt muss auch mal etwas passieren, Herr @OlafScholz! sueddeutsche.de/wirtschaft/gel… https://t.co/SgafpXv1ia

Katrin Göring-Eckardt MdB (unknown) hat getwittert :

Auf dem Weg zur Arbeit, in die Uni, zum Vorstellungsgespräch oder zu den Schwiegereltern? Spät dran? Egal, dafür ist noch Platz: 60 Sekunden. Voll GRÜN! Anschauen. Retweeten. 🌻 #Europawahl2019

Stephanie Krisper (austria) hat getwittert :

Letztendlich: Sieg des Rechtsstaates. Doch sehr spät. Und dass es dazu mehrerer parlAnfragen etc. brauchte- das ist inakzeptabel. Nun braucht es einen Ersatz, der Name "Gutachter/in" verdient. #Rechtsstaat #BMJ #BVwG #Afghanistan @neos_eu bit.ly/2LFvcFV

RT @ocaltintop: In zehn Jahren heißt es dann, wir hätten damals nicht wegschauen dürfen. Dann ist aber zu spät Frau #Merkel. https://t.co/7…

RT @tazgezwitscher: Wer gutes Fernsehen will, schaltet spät nachts ein. Dann laufen die anspruchsvollen Doku-Formate. Eine Studie der Filmb…

linksfraktion (unbekannt) hat getwittert :

.@lgbeutin: Ausstiegsdatum 2038 fürs Klima deutlich zu spät. Letzte Meiler zwischen 2030-35 abschalten! @CarenLay: Großzügige Entschädigungszahlungen absurd. Menschen in betroffenen Regionen brauchen Beschäftigungsgarantien linksfraktion.de/presse/pressem… #Kohlekommission #Kohleausstieg https://t.co/FYkIMLlE3o

RT @michel_brandt_: Die @seawatchcrew hat heute 47 Menschen aus Seenot gerettet.Für mehr als doppelt soviele Menschen kam die Hilfe zu spät…

Michel Reimon (EU) hat getwittert :

Am 12. Dezember hat eine Mehrheit des EP für das Freihandelsabkommen mit Japan gestimmt. Heute, exakt 2 Wochen später fixiert das Land seine Rückkehr zum kommerziellen Wahlfang. Europa protestiert eh.

Achim Post (unbekannt) hat getwittert :

Noch ist es nicht zu spät, um in den #Brexit-Verhandlungen zu vernünftigen Lösungen im beiderseitigen Interesse zu kommen. Dafür muss aber jetzt endgültig die Zeit nationaler Überschätzung vorbei sein. Sonst droht Großbritannien und Europa schwerer Schaden.

RT @Kulturradio_rbb: Skandale um die V-Leute, zu spät erkannte Bedrohungen - das @BfV_Bund und Hans-Georg Maaßen stehen derzeit stark in de…